Aufklärung: Über den amerikanisch gesteuerten Putsch in Kiew

Wir befinden uns in einem Informationskrieg.

Die großen deutschen Medien sind nicht unabhängig, sondern betreiben in wesentlichen Punkten amerikanische Propaganda. Warum sie das tun, also wie genau die Steuerungsmechanismen funktionieren,  ist eine schwierig zu beantwortende Frage und soll hier auch nicht das Thema sein.Fakt ist: Sie funktionieren.

Im Spiel der psychologischen Kriegsführung  und verdeckten Kriegsführung, im dem die USA und ihre Geheimdienste Meister sind, mit jahrzehntelanger Übung, spielen die Medien eine zentrale Rolle. Das hat einen einfachen Grund: In Massendemokratien können die Herrscher nicht mehr so einfach nach Gutdünken ihre Legionäre in den Krieg ziehen lassen, sondern sie müssen den Rückhalt in der Bevölkerung herstellen durch Lügen und massive Propaganda in den Massenmedien..

Aufklärung über diese Mechanismen und darüber, was wirklich geschieht, hinter den Kulissen der gelenkten Medienpropaganda, betreibt der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser. 

Für jeden, der daran interessiert ist, unsere Welt zu verstehen, ein Lichtblick. Hier bei einem Vortrag im Juni 2015 in Berlin: 

 

 

Und das sagt der ehemalige hohe langjährige CIA-MItarbeiter Ray McGovern zum amerikanischen Putsch in Kiew: